Ich seh‘ etwas…

Ich seh' etwas, was du nicht siehst. Ich sehe deine Gaben! Und jeder, der dein Leben liest und sieht, wie du des Weges ziehst, der merkt: Sie sind begraben! Du siehst etwas, was du nicht hast. Du siehst das Glück des Andern. Du bleibst ganz ruhig, du bleibst gefasst. Doch spürst du, dass dir das... Weiterlesen →

von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: