Zement-Kreuz

Liebe wie Zement

Wenn meine Hoffnungen zerstäuben, wenn unter mir nur Treibsand ist, wenn harte Fakten mich betäuben und Zweifel meine Freude frisst, dann such' ich Hilfe, sichern Halt! Und hoffe sehnlichst, Du wirkst bald! Wenn meine Lieben mich verlassen, wenn meine Welt zusammenbricht, wenn Wunschbilder ganz schnell verblassen und Angst gar meinen Mut besticht, dann sehne ich … Liebe wie Zement weiterlesen

Dürre Rose am Boden

Wie eine dürre Rose

Wie eine dürre und welke, zertrampelte Rose, verachtet, verkannt und übersehn, wie nach fehlgeleiteter Metamorphose und nach Leid, das einfach so geschehn. So liegt dein Herz nun in Stücken brach, und du liegst nachts darum Stunden wach! Du kannst nicht verstehn! Dein Zweifel: er nagt! Wie konnt' das geschehn? Deine Seele, sie klagt! Immense Wut … Wie eine dürre Rose weiterlesen

Wolkenherz am Himmel

Der Himmel steht dir offen

Der Himmel steht dir offen im Hier und auch im Jetzt. Doch du stehst nun betroffen, im Innersten verletzt, vor einem Scherbenhaufen und würdest gern weglaufen! Doch du fragst dich: Wohin? Der Himmel steht dir offen im Hier und auch im Jetzt. Doch du fühlst dich betroffen, von jemandem versetzt, du fühlst dich abgeschrieben, willst … Der Himmel steht dir offen weiterlesen

Silouette Mann

Dasein

Ich lebe im Dasein, doch möchte ich hier sein und keinesfalls dort sein, wo andere sind. Für mich macht's den Anschein, dass wirkliches echt sein nur mir wird gerecht sein, wo ich selber bin. Ich lebe im Echtsein und möchte gerecht sein auch mal im Gefecht sein, wo andere stehn. Auch das soll mir recht … Dasein weiterlesen