Holzhuette auf Weide im Gewittersturm

Ich sitze im Sturm

Der Regen prasselt auf das lichtdurchlässige Plastikdach des Gartenhauses. Ein Blitz erhellt den wolkenverhangenen Nachthimmel und Sekunden später stellt ohrenbetäubender Donnerschall seine ganze Macht unter Beweis. Mein Oberkörper vibriert. Ab und zu windet es mir Regentropfen ins Gesicht und trüben die Sicht meiner Brillengläser. Die Bäume biegen sich ob der Kraft der orkanartigen Böen, welche … Ich sitze im Sturm weiterlesen

Schreibutensilien für Dichter mit Notiz einer Idee

Internetgedichte in neuem Design ONLINE :-)

Nun ist es also soweit: Seit gestern abend dem 09.01.2018 ca. 22:00 Uhr erscheint internetgedichte.ch in ganz neuem Design. Es freut mich natürlich ausserordentlich, dies Ihnen mitteilen zu können. Zumal mir mitgeteilt wurde, dass die Domain-Umstellung vom alten zum neuen Hoster  bis zu 7 Tage dauern kann. Nach 2 Stunden war die neue Seite schom "am Fliegen"! 🙂 Ganz abgesehen … Internetgedichte in neuem Design ONLINE 🙂 weiterlesen

Brücke, die in den Himmel führt. Hängebrücke in der Viamala-Schlucht bei Thusis

Himmelwärts

Wenn ich mit Worten überzeugte und mich vor Ehrfurcht vor Dir beugte und andre schätzten meine Sicht, doch hätte wohl der Liebe nicht dann stellt' ich fest, mit grossem Schmerz: Mein Sein ist wie ein tönend' Erz! Und könnte ich die Zukunft deuten, mein Wort dem Nächsten Kraft bedeuten, wär' meine Tat für andre Licht, … Himmelwärts weiterlesen

Wolkenherz am Himmel

Der Himmel steht dir offen

Der Himmel steht dir offen im Hier und auch im Jetzt. Doch du stehst nun betroffen, im Innersten verletzt, vor einem Scherbenhaufen und würdest gern weglaufen! Doch du fragst dich: Wohin? Der Himmel steht dir offen im Hier und auch im Jetzt. Doch du fühlst dich betroffen, von jemandem versetzt, du fühlst dich abgeschrieben, willst … Der Himmel steht dir offen weiterlesen

Schafherde in Israel

Der Herr ist mein Hirte

Der Herr ist mein Hirte... ER’s sicher gut mit mir meint. und als ich mich verirrte, hat ER Tränen der Liebe geweint. ...mir wird nichts mangeln. auch wenn dies Gefühl mich beschleicht, muss ich wirklich nicht bangen. ist die Fülle in IHM allemal unerreicht. Er weidet mich auf grüner Aue... genau weiss ER, was das … Der Herr ist mein Hirte weiterlesen