Die unerhörte Bitte

„Lass diesen Kelch an mir vorübergehen!“ Dies war die Bitte eines Menschen, der zitternd, betend in Gethsemane seinen Weg begann zu verwünschen: „Die Last ist zu schwer, der ich gegenüberstehe. Doch nicht meiner, sondern dein Wille geschehe!“ „Lass diesen Kelch an mir vorübergehen!“ Dies war die Bitte eines Sohnes, Der folgsam kniete in Gethsemane und … Die unerhörte Bitte weiterlesen

Vater und Sohn im Sonnenuntergang im Gespräch

Wiland, der Schreckliche

Wiland, der Schreckliche - eine etwas andere Kurzgeschichte über Selbstvertrauen, Vaterliebe und Überraschungen. Es ist nicht immer so, wie man denkt.

Holzhuette auf Weide im Gewittersturm

Ich sitze im Sturm

Der Regen prasselt auf das lichtdurchlässige Plastikdach des Gartenhauses. Ein Blitz erhellt den wolkenverhangenen Nachthimmel und Sekunden später stellt ohrenbetäubender Donnerschall seine ganze Macht unter Beweis. Mein Oberkörper vibriert. Ab und zu windet es mir Regentropfen ins Gesicht und trüben die Sicht meiner Brillengläser. Die Bäume biegen sich ob der Kraft der orkanartigen Böen, welche … Ich sitze im Sturm weiterlesen

Ballone im Sonnenaufgang

Frei

Sie krallt sich fest und will nicht fliehen Sie will besetzen, mich wegziehen von Frieden, Lieben, Hoffen, Sein und doch will ich ganz anders sein! Eifersucht! Er macht mich ungeheuer ungeniessbar Er ist ein Ungeheuer und verdriessbar Will mich für seine Zwecke binden. Ich will und muss ihn überwinden. Stolz! Sie täuscht vor, dass sie … Frei weiterlesen

Freunde helfen sich den Berg hinauf

Mein bester Freund

Ich war gebrochen und litt vor Schmerz, doch du standst mir zur Seite, gabst Trost und Halt, teiltest dein Herz, dein Zuspruch mich befreite von Angst und Last, so wohlgemeint! Ich bin sehr froh, mein bester Freund! Ich wusste nicht mehr Ein noch Aus. Mein Job wurde gestrichen. Verlor' dadurch mein Heim, mein Haus! Meine … Mein bester Freund weiterlesen