Männerumarmung - Männer herzen sich

Männerherzen

Männerherzen verbrüdern sich erst dann, wenn Masken fallen. Männer stärken und stählen sich, wenn aufhört alles Prahlen! Echte Männer sind nur wahr, wenn der Schein ist wandelbar. Männerherzen sehnen sich nach Nähe und nach Wärme. Männerherzen brauchen sich für Freundschaft im Gestürme, im Sturm des Lebens zu bestehn, im Schulterschluss dann weitergehn! Männer sind wie … Männerherzen weiterlesen

Feuer im Herzen - Brennendes Herz

Feuer im Herzen

Feuer im Herzen, ein Feuer, das brennt, wie tausend Kerzen im schönsten Moment, unlöschbar flammend, zum Wärmen bestimmt, ist eure Liebe, die mehr als nur glimmt. Feuer der Hoffnung, ein Feuer, das scheint, das seid ihr zusammen, in Liebe vereint! Für andre ein Licht, das im Dunkeln brennt. Und hinweist auf den, der euch bestens … Feuer im Herzen weiterlesen

Freunde helfen sich den Berg hinauf

Mein bester Freund

Ich war gebrochen und litt vor Schmerz, doch du standst mir zur Seite, gabst Trost und Halt, teiltest dein Herz, dein Zuspruch mich befreite von Angst und Last, so wohlgemeint! Ich bin sehr froh, mein bester Freund! Ich wusste nicht mehr Ein noch Aus. Mein Job wurde gestrichen. Verlor' dadurch mein Heim, mein Haus! Meine … Mein bester Freund weiterlesen

Das Leben lieben mit allen Facetten - springende Frau in der Dämmerung.

Liebes Leben

Liebes Leben - wertes Leben, Leben, das nach Fülle schreit. Lieber leben, als zu streben nach verlogner Eitelkeit. Liebes Leben - gutes Leben, leben will ich hier und jetzt. Lieber leben und vergeben, als verbittert bis zuletzt! Liebes Leben - eignes Leben, leben als Original. Niemand kann dein Leben leben und wenn doch, nur unter … Liebes Leben weiterlesen

Brücke, die in den Himmel führt. Hängebrücke in der Viamala-Schlucht bei Thusis

Himmelwärts

Wenn ich mit Worten überzeugte und mich vor Ehrfurcht vor Dir beugte und andre schätzten meine Sicht, doch hätte wohl der Liebe nicht dann stellt' ich fest, mit grossem Schmerz: Mein Sein ist wie ein tönend' Erz! Und könnte ich die Zukunft deuten, mein Wort dem Nächsten Kraft bedeuten, wär' meine Tat für andre Licht, … Himmelwärts weiterlesen

So weit die Füsse tragen - Laufender auf dem Bahngeleise.

So weit die Füsse tragen

So weit die Füsse tragen, so viel der Schritte Zahl, was immer wir auch wagen, es wird so oft zur Qual! So lang das Leben dauert, so oft es uns berührt, viel Freude überdauert, wenn Hoffnung Leben führt. So oft das Wort ermutigt, so schön der Worte Klang, wie wertvoll unsere Freunde für uns ein … So weit die Füsse tragen weiterlesen

Stall oberhalb Lumbrein (Val Lumnezia)

In einem Stall, ganz unscheinbar…

In einem Stall, ganz unscheinbar, kam ER zur Welt, zu leben! Sein erster Schrei - fast unhörbar, liess Grundfesten erbeben. In einer Krippe, ganz aus Holz, gehüllt in rauhem Leinen, lag Jesus da, der Eltern Stolz, doch arm war sein Erscheinen. In einer Zeit, voll Dunkelheit, kam ER mit froher Botschaft! Das Licht war längstens … In einem Stall, ganz unscheinbar… weiterlesen

Freiheitskaempfer mit Herz in der Hand

Freiheitskämpfer

Sklavenhaus mit Sklaventreiber: Ist dies meine Welt, mein Leid? Fühl' mich wie ein Kugelschreiber ohne Tinte - schreibbereit? Was muss mir noch widerfahren, was wird mir denn noch gescheh'n? Meine Lage ist verfahren. Sollt ich nicht mal heller seh'n? Gefangen werd' ich immer wieder, getrieben meistens nur von mir, Befangenheit ist mir wohl lieber als … Freiheitskämpfer weiterlesen

Zement-Kreuz

Liebe wie Zement

Wenn meine Hoffnungen zerstäuben, wenn unter mir nur Treibsand ist, wenn harte Fakten mich betäuben und Zweifel meine Freude frisst, dann such' ich Hilfe, sichern Halt! Und hoffe sehnlichst, Du wirkst bald! Wenn meine Lieben mich verlassen, wenn meine Welt zusammenbricht, wenn Wunschbilder ganz schnell verblassen und Angst gar meinen Mut besticht, dann sehne ich … Liebe wie Zement weiterlesen

Eternal_Love

Der ewige Willen zum Guten

Nichts kann mich trennen von deiner Liebe. Nichts ist grösser in mir als Du. Nichts wird es geben, was mich je vertriebe, unwissend und fragend, wo ich sonst bliebe. Deine Liebe soll mich durchfluten. DU bist der ewige Willen zum Guten! Alles willst du geben zu meinem Besten. Alles ist weniger ehrbar als Du! Alles … Der ewige Willen zum Guten weiterlesen

Brautpaar am Meer

An das Brautpaar

Das Warten hat ein Ende, das Sehnen hoffentlich nicht. Wenn ihr euch heute bindet, mit den Worten schlicht: „Dir will ich Treue halten, dich lieben und dich verstehen!“ Für eure Ehe wollen wir nun um Gottes Hilfe flehen. Gott wird euch tragen, denkt immer daran. Wenn Krisen kommen, geht ER euch voran. Und kommen eure … An das Brautpaar weiterlesen

Eine brennende Kerze in der Dunkelheit

Ein in sich verzehrendes Feuer

Der Wachs nähret die Flamme, wie eine Mutter, wie eine Amme. Die Flamme erzeugt das Licht, ohne Docht ginge das nicht,... ...ein in sich verzehrendes Feuer, fast unheimlich und nicht geheuer. Beobachter geniessen den Schein - die Kerze wird kleiner und klein... ...und dann erlöscht der Glanz, zu Ende der Flammen Tanz, ganz düster wird’s … Ein in sich verzehrendes Feuer weiterlesen