Morgenli.ch.t – Auffahrt – Im Reich des Sohnes

Jesus antwortete: »›Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Hingabe und mit deinem ganzen Verstand!‹ Ein zweites ist ebenso wichtig: ›Liebe deine Mitmenschen wie dich selbst!‹ Mit diesen beiden Geboten ist alles gesagt, was das Gesetz und die Propheten fordern.« ‭‭
Matthäus‬ ‭22:37, 39-40

‬Wenn aber der Heilige Geist auf euch gekommen ist, werdet ihr Kraft empfangen und als meine Zeugen auftreten: in Jerusalem, in ganz Judäa und Samarien und bis in den letzten Winkel der Welt.
Apostelgeschichte‬ ‭1:8

Freut euch und dankt ihm, dem Vater, dass er euch das Recht gegeben hat, an dem Erbe teilzuhaben, das er in seinem Licht für sein heiliges Volk bereithält. Denn er hat uns aus der Gewalt der Finsternis befreit und hat uns in das Reich versetzt, in dem sein geliebter Sohn regiert. Kolosser‬ ‭1:12-13‬

Es ist schon unter uns. Es wirkt schon und es wächst: Das Reich des geliebten Sohnes Jesus Christus. Mit dem Aufschrei „Es ist vollbracht!“ und der Auferstehung vom Tod hat Jesus seine Königsherrschaft bestätigt und sein Reich aufgerichtet. Seither wächst das Volk dieses Reiches. Und als Jesus am Tag seiner Himmelfahrt noch den Heiligen Geist versprach, übertrug ER die Verantwortung für die irdische Ausbreitung seines Reiches seinen Nachfolgern.

Wenn aber der Heilige Geist auf euch gekommen ist, werdet ihr Kraft empfangen und als meine Zeugen auftreten: in Jerusalem, in ganz Judäa und Samarien und bis in den letzten Winkel der Welt. ‭‭(Apostelgeschichte‬ ‭1:8)

An Auffahrt sprach Jesus sein Vertrauen in seine Bodenmannschaft aus, an Pfingsten bescheinigte ER dieses Vertrauen. Doch welche Gesetze herrschen in diesem Reich und wer ist Teilhaber dieses Reiches, wenn Jesus nicht mehr physisch auf Erden weilt?

Jesus hat die Frage nach dem Gesetz persönlich beantwortet und ist unmissverständlich:

Jesus antwortete: »›Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Hingabe und mit deinem ganzen Verstand!‹ Ein zweites ist ebenso wichtig: ›Liebe deine Mitmenschen wie dich selbst!‹ Mit diesen beiden Geboten ist alles gesagt, was das Gesetz und die Propheten fordern.« ‭‭(Matthäus‬ ‭22:37, 39-40‬)

‬Und Paulus schrieb an die Kolosser von der Teilhaberschaft im Reich des Sohnes:

Freut euch und dankt ihm, dem Vater, dass er euch das Recht gegeben hat, an dem Erbe teilzuhaben, das er in seinem Licht für sein heiliges Volk bereithält. Denn er hat uns aus der Gewalt der Finsternis befreit und hat uns in das Reich versetzt, in dem sein geliebter Sohn regiert. ‭‭(Kolosser‬ ‭1:12-13‬)

Alle, die an Jesus Christus glauben, sind Teilhaber, Miterben und Mitwirker dieses Reiches. Wir wurden versetzt in dieses Reich und wir handeln nach dem Reichsgesetz. Wir fällen Entscheidungen nach dem Reichsgesetz und tragen unseren persönlichen Teil dazu bei, dass sich das Reich ausbreitet.

Jesus spricht auch dir und mir heute sein Vertrauen aus und glaubt an uns.

***********

Morgenli.ch.t – Jeden Morgen schreibe ich mir ein paar Gedanken auf. Meistens dämmert es draussen und beim Lesen der Bibel dann auch in mir drin. Ich liebe es, wenn mir auf einmal ein Licht aufgeht, wenn ich Zusammenhänge in meinem Glauben und Leben erkenne. Gerne teile ich diese Gedanken jeden Sonn- und Feiertag. Und falls du sofort über neue Beiträge informiert sein möchtest….

Schließe dich 3.984 anderen Abonnenten an

 

Kommentar hinterlassen? Danke!