Junge schaut durch einen Spalt

Ich seh‘ etwas…

Ich seh' etwas, was du nicht siehst. Ich sehe deine Gaben! Und jeder, der dein Leben liest und sieht, wie du des Weges ziehst, der merkt: Sie sind begraben! Du siehst etwas, was du nicht hast. Du siehst das Glück des Andern. Du bleibst ganz ruhig, du bleibst gefasst. Doch spürst du, dass dir das … Ich seh‘ etwas… weiterlesen

Ballone im Sonnenaufgang

Frei

Sie krallt sich fest und will nicht fliehen Sie will besetzen, mich wegziehen von Frieden, Lieben, Hoffen, Sein und doch will ich ganz anders sein! Eifersucht! Er macht mich ungeheuer ungeniessbar Er ist ein Ungeheuer und verdriessbar Will mich für seine Zwecke binden. Ich will und muss ihn überwinden. Stolz! Sie täuscht vor, dass sie … Frei weiterlesen

Rote Männchen vor Steinmauer

12 Tipps für gute Tipps – Teil 1

Tipps, Ratschläge oder Hinweise. Hunderte und Tausende erhalten und geben wir unser Leben lang, meistens persönlich im direkten Gespräch. Doch wann und wie gibt man gute Tipps? Was sind eigentlich gute Tipps? In vielen Gesprächen unter Freunden und Bekannten habe ich so manche Erfahrung gesammelt, die ich gerne weitergebe. Auf den ersten Blick scheint ja alles … 12 Tipps für gute Tipps – Teil 1 weiterlesen

Marder schaut durch Holzloch nach draussen

Marder im Gebälk

Draussen ist es dunkel, die Welt schläft noch. Nur ich nicht mehr. Um vier Uhr morgens bin ich aufgewacht und habe die Chancen genutzt, um meine Blase zu erleichtern. Jetzt liege ich im Bett und lausche dem erwachenden Rauschen der nahen Schnellstrasse. Nein, es ist noch zu früh, um dem gemütlichen Federbett zu entfliehen. Ich … Marder im Gebälk weiterlesen

Bevor dieser eine Augenblick bricht

Bevor dieser eine Augenblick bricht

Ich erhasche ein Lächeln auf Seinem Gesicht. Die Schwermut weicht, verliert an Gewicht. Noch vor Sekunden war ich am Zweifeln und wollte meine Zukunft verteufeln. Doch nun hat mir Gott ein Zeichen gegeben. Und nun will ich nichts, als einfach nur Leben. Nur Leben! Und stehen in SEINEM Licht! Bevor dieser eine Augenblick bricht. Dein … Bevor dieser eine Augenblick bricht weiterlesen

Treu und Glauben - Ausgestreckte Hand zum Einschlag

„Treu und Glauben“ als Ziergras?

Treu und Glauben – ein Begriff aus der Mottenkiste oder ein Affront für den Prinzipienflüchtling? Nostalgisches Ziergras in der Bundesverfassung oder gesellschafts-relevantes Dogma? Was diese Gesinnung auch immer auszeichnet – Treu und Glauben ist nur schwer fassbar. Zweifelsohne: Ich bin weder Jurist, noch rechtskundig. Es erhebt sich lediglich eine Stimme im Land. Ein Votum, das … „Treu und Glauben“ als Ziergras? weiterlesen

Schreibende Hand auf Pergament mit Schreibfeder

Dein Leben ist ein Gedicht

Hier meine Erklärung, wieso meine neue Seite so heisst, wie sie heisst! 😉

Schreibutensilien für Dichter mit Notiz einer Idee

Internetgedichte in neuem Design ONLINE :-)

Nun ist es also soweit: Seit gestern abend dem 09.01.2018 ca. 22:00 Uhr erscheint internetgedichte.ch in ganz neuem Design. Es freut mich natürlich ausserordentlich, dies Ihnen mitteilen zu können. Zumal mir mitgeteilt wurde, dass die Domain-Umstellung vom alten zum neuen Hoster  bis zu 7 Tage dauern kann. Nach 2 Stunden war die neue Seite schom "am Fliegen"! 🙂 Ganz abgesehen … Internetgedichte in neuem Design ONLINE 🙂 weiterlesen

Zwei junge Männer, die einen Schulterschluss erleben.

Schulterschluss

Deinen Arm auf der Schulter, deine Achtung im Herz, mein Freund, dies solltest du wissen: Deine Zeit, die du gibst, löst Kummer und Schmerz, Erhebt meinen Mut, mein Gewissen. Dein Ohr, das mir zuhört, deine Aufmerksamkeit, mein Freund, bereitet mir Freude. Dein Mitdenken und Helfen zu jeder Zeit Erstarkt mein Lebensgebäude. Dein Rat, der nicht … Schulterschluss weiterlesen

Freunde auf Bachtelturm

Möchtegern und Einfachtun

Es waren einmal zwei Weggefährten. Der eine hiess Möchtegern, der andere Einfachtun. Beide waren unterwegs zur Hauptstadt des Landes Leben, die Erfüllung heisst. Sie hatten sich zufällig kennen gelernt, als Möchtegern Einfachtun dabei beobachtete, wie er etwas gut und gerne machte und dabei Erfolg zu haben schien. So gesellte sich Möchtegern zu Einfachtun und fragte … Möchtegern und Einfachtun weiterlesen

Edelsteine verschiedenster Art

Die Kostbarkeiten in deinem Leben

Ein warmer Ort, ein sichres Sein, Ein liebes Wort, ein trautes Heim. Es scheint, dass dies nichts toppen kann. Und nichts das Wohlsein stoppen kann. Drum hab' drauf acht, nicht preiszugeben Die Kostbarkeiten in deinem Leben. Ein guter Freund, dem man vertraut ein mahnend' Wort, das dich erbaut. Viel Unglück gab's, dass ich umlenkte, weil … Die Kostbarkeiten in deinem Leben weiterlesen

Menschen am Strand im Abendrot

Die Welt braucht deine Geschichte

Du hörtest von ihm, ein Mann von Welt. Er hat so vieles auf den Kopf gestellt an Meinung, Ansicht und Verstand und was er sagte, das hat Bestand. Du hörtest von ihm, meist positiv, wie gut es ihm im Leben lief und denkst: "Wow, tolle Berichte! Die Welt braucht seine Geschichte!" Du liest von mir, … Die Welt braucht deine Geschichte weiterlesen

Gletschermuehle - Steter Tropfen höhlt den Stein

Steter Tropfen hölt den Stein

Du sagst: "Es macht doch keinen Sinn, wenn ich den Armen gebe! Es ist nur wenig, kein Gewinn, was ich dadurch bewege!" Ich meine: "Es darf wenig sein, denn steter Tropfen hölt den Stein!" "Ein wenig" heisst für dich nicht viel, für andere heisst es "Leben". Dein "Wenighaben" ist so viel, wie andre es nie … Steter Tropfen hölt den Stein weiterlesen

Männerumarmung - Männer herzen sich

Männerherzen

Männerherzen verbrüdern sich erst dann, wenn Masken fallen. Männer stärken und stählen sich, wenn aufhört alles Prahlen! Echte Männer sind nur wahr, wenn der Schein ist wandelbar. Männerherzen sehnen sich nach Nähe und nach Wärme. Männerherzen brauchen sich für Freundschaft im Gestürme, im Sturm des Lebens zu bestehn, im Schulterschluss dann weitergehn! Männer sind wie … Männerherzen weiterlesen

Freude beim Planschen im Bach - Zwei Kinder beim Spiel

Freude ist gespürtes Leben

Freude ist gespürtes Leben. Freude, die mein Herz berührt. Mehr möchte ich danach streben, mehr noch auch mit dir erleben, was mich vollends motiviert! Freude ist gespürtes Dasein. Freude, die dein Herz gewinnt. Mehr möchte ich für dich da sein, einmal mehr einfach nur Freund sein, herzensnah' und wohlgesinnt! Freude ist gespürtes Hiersein. An dem … Freude ist gespürtes Leben weiterlesen

In deiner Hand geborgen - Abgestürzter Vogel in Menschenhand

In deiner Hand

In deiner Hand hab' ich Bestand, ich fühl mich wohl, geborgen! Bei dir sprech' ich nie an die Wand. Dein Dasein ist ein sichres Pfand. Du kennst all meine Sorgen. In deinem Arm hälst du mich warm, selbst dann, wenn Kälte mich umgibt. Du wirbst um mich mit Deinem Charme. Warst immer da in all … In deiner Hand weiterlesen

Freunde helfen sich den Berg hinauf

Mein bester Freund

Ich war gebrochen und litt vor Schmerz, doch du standst mir zur Seite, gabst Trost und Halt, teiltest dein Herz, dein Zuspruch mich befreite von Angst und Last, so wohlgemeint! Ich bin sehr froh, mein bester Freund! Ich wusste nicht mehr Ein noch Aus. Mein Job wurde gestrichen. Verlor' dadurch mein Heim, mein Haus! Meine … Mein bester Freund weiterlesen

Eine Fliege auf der Blüte - Kleines Ding!

Die kleinen Dinge

Es sind die kleinen Dinge, die dem Grossen Grösse verleihen. Es sind die kleinen Sprünge, woraus der Erfolg wird gedeihen. Drum verachte nicht der Menge Kleinigkeiten, und betrachte nicht alles als Belanglosigkeiten, sondern öffne die Augen und erkenne das Unscheinbare, gehe mutig voran und erlebe das Undenkbare. Was immer du tust, es soll Dein Leben … Die kleinen Dinge weiterlesen

Kumpels am Lagerfeuer - Fleisch auf dem Grill

Mein Kumpel

Mein Kumpel, Freude will ich teilen, frei von Vorurteil dich seh'n! Im Schein des Lagerfeuers weilen. Mit dir ein Stück des Lebens geh'n. Plaudern bis der Tag anbricht. Freundschaft leben, die nicht bricht! Mein Kumpel, lass' uns miteinander ein Abenteuer mehr besteh'n. Lass' uns fischen: Forelle, Zander in tiefblauen und grossen Seen! Und wenn auch … Mein Kumpel weiterlesen

Das Leben lieben mit allen Facetten - springende Frau in der Dämmerung.

Liebes Leben

Liebes Leben - wertes Leben, Leben, das nach Fülle schreit. Lieber leben, als zu streben nach verlogner Eitelkeit. Liebes Leben - gutes Leben, leben will ich hier und jetzt. Lieber leben und vergeben, als verbittert bis zuletzt! Liebes Leben - eignes Leben, leben als Original. Niemand kann dein Leben leben und wenn doch, nur unter … Liebes Leben weiterlesen

So weit die Füsse tragen - Laufender auf dem Bahngeleise.

So weit die Füsse tragen

So weit die Füsse tragen, so viel der Schritte Zahl, was immer wir auch wagen, es wird so oft zur Qual! So lang das Leben dauert, so oft es uns berührt, viel Freude überdauert, wenn Hoffnung Leben führt. So oft das Wort ermutigt, so schön der Worte Klang, wie wertvoll unsere Freunde für uns ein … So weit die Füsse tragen weiterlesen

Feuchtes Schilfgras

Momente

Nebelschwaden ziehen träge Morgenlicht durchbricht das Grau Ferne helle Glockenschläge Raues Krächzen einer Krähe Tausend Gräser voll von Tau. Momente, die mein Leben formen Momente, die das Leben schreibt Entgegen vielen Zeitgeist-Normen Ist dies ein Eindruck, der mir bleibt. Federweiss die Wolkenschleier Azurblau der Horizont Auf der Wiese stelzt ein Reiher In der Nähe auf … Momente weiterlesen

Schwemmholz, Driftwood

Schwemmholz

Gepflanzt... ...an eimem Ort, nicht ausgesucht, in einer Zeit, der jeder flucht! Mit einer Bürde, die erdrückt, mit niemandem, der unterstützt! Gewachsen... ...in dürren Zeiten, ohne Ziel! in eine Richtung, die missfiel! Nur wenig Wasser, knapp genug! Dein Leben war stets auf Entzug! Getrieben... ...von Hoffnung nach Bedeutsamkeit, mit Dünger der Entschiedenheit. Es wächst sehr … Schwemmholz weiterlesen

Begeisterte Menge Leute

Mit Begeisterung

Wenn es etwas gibt im Leben was mich motiviert und treibt, dann ein zielgerichtet Streben nach echter Beständigkeit! Wahre Worte oder Ware? Echtes Leben oder Schein? Wertes Dasein, viele Jahre, soll stets meine Hoffnung sein! Zugegeben, es klappt nicht immer, manchmal brech' ich selber ein, handle falsch und mach es schlimmer, bin mal zornig, mal … Mit Begeisterung weiterlesen

Perlen im Sand

Wie Perlen im Dreck

Wie Perlen im Dreck oder Gold im Versteck oder ein Herz, das niemand beachtet! Wie ein Schatz, hochgeheim oder ein trautes Daheim oder ein Kind, das jeder verachtet! Nicht die Optik verleiht ihren Wert den Dingen! Nicht der Ruf bestimmt das Wesen vom Sein! Auch wenn Lügen dich in die Knie zwingen, dein Leben ist ein Meilenstein! … Wie Perlen im Dreck weiterlesen

Auge ganz nah

Nun hat mein Auge dich gesehen

Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört,* doch wollte ich vorerst gar nichts wissen. Ging meine Wege, folgte meinem Plan. Hatte Angst, ich könnte Schönes missen. Viel Elend ist dadurch geschehen, aber nun hat mein Auge dich gesehen.* Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, doch mein Verstand war mir im Wege. Hypothesen schienen mir … Nun hat mein Auge dich gesehen weiterlesen

Wolkenherz am Himmel

Der Himmel steht dir offen

Der Himmel steht dir offen im Hier und auch im Jetzt. Doch du stehst nun betroffen, im Innersten verletzt, vor einem Scherbenhaufen und würdest gern weglaufen! Doch du fragst dich: Wohin? Der Himmel steht dir offen im Hier und auch im Jetzt. Doch du fühlst dich betroffen, von jemandem versetzt, du fühlst dich abgeschrieben, willst … Der Himmel steht dir offen weiterlesen

Silouette Mann

Dasein

Ich lebe im Dasein, doch möchte ich hier sein und keinesfalls dort sein, wo andere sind. Für mich macht's den Anschein, dass wirkliches echt sein nur mir wird gerecht sein, wo ich selber bin. Ich lebe im Echtsein und möchte gerecht sein auch mal im Gefecht sein, wo andere stehn. Auch das soll mir recht … Dasein weiterlesen

Brautpaar am Meer

An das Brautpaar

Das Warten hat ein Ende, das Sehnen hoffentlich nicht. Wenn ihr euch heute bindet, mit den Worten schlicht: „Dir will ich Treue halten, dich lieben und dich verstehen!“ Für eure Ehe wollen wir nun um Gottes Hilfe flehen. Gott wird euch tragen, denkt immer daran. Wenn Krisen kommen, geht ER euch voran. Und kommen eure … An das Brautpaar weiterlesen

Grillglut am Verglühen

Burnout

Schön ist, wenn ihr mich beachtet, honoriert mein Tun und achtet auf die Schritte, die ich mache. Dass mir aber keiner lache, wenn ein Fehler mir geschehe! Denn es reicht, wenn ich ihn sehe! Dafür belohne ich Euch mit Einsatz Denn, dies ist mein heilig’ Grundsatz, dass ich schaffe, schaffe, werke, auch wenn ich im … Burnout weiterlesen