Bevor dieser eine Augenblick bricht

Ich erhasche ein Lächeln auf Seinem Gesicht.
Die Schwermut weicht, verliert an Gewicht.
Noch vor Sekunden war ich am Zweifeln
und wollte meine Zukunft verteufeln.
Doch nun hat mir Gott ein Zeichen gegeben.
Und nun will ich nichts, als einfach nur Leben.
Nur Leben! Und stehen in SEINEM Licht!
Bevor dieser eine Augenblick bricht.

Dein Wohlwollen scheint mein Leben zu ändern.
Er will wohl nun mein Lebensentwurf rendern.
Doch nicht auf die Art, die ich erstrebte.
Ganz anders, auch wenn ich dem widerstrebte,
kam ER zum Schluss, es muss so sein.
Weil ER genau weiss, es ist nicht gemein.
Ich will IHM vertrauen und schau’n SEINE Sicht
Bevor dieser eine Augenblick bricht!

Wer bin ich, dass ich behaupte zu wissen,
was gut für mich ist! Ich möchte nicht missen
den Schöpfer, der einst mein Leben designte,
den Künstler, der Genie und Praxis vereinte
in mir in bester und origineller Art,
als sein Gegenüber mit Drei-Tage-Bart.
Ich will für IHN da sein, bereit, wenn ER spricht,
bevor dieser eine Augenblick bricht!

Stefan Wanzenried / 11.07.17

Kommentar hinterlassen? Danke!