Mein Kumpel

Mein Kumpel, Freude will ich teilen,
frei von Vorurteil dich seh’n!
Im Schein des Lagerfeuers weilen.
Mit dir ein Stück des Lebens geh’n.
Plaudern bis der Tag anbricht.
Freundschaft leben, die nicht bricht!

Mein Kumpel, lass‘ uns miteinander
ein Abenteuer mehr besteh’n.
Lass‘ uns fischen: Forelle, Zander
in tiefblauen und grossen Seen!
Und wenn auch eine Angel bricht!
Meine Freundschaft brech‘ ich nicht!

Mein Kumpel, gerne will ich dasein,
wenn bei dir die Bude brennt.
Will dir helfen, Brände löschen,
oder der sein, der dich kennt,
wenn dir deine Welt zerbricht!
Meine Freundschaft brech‘ ich nicht!

Mein Kumpel, der Moment wird kommen,
wo ich deine Hilfe brauch‘!
Wenn ich vielleicht ganz benommen
gefangen bin im Dornenstrauch
meines Lebens, das zerbricht!
Auch du brichst deine Freundschaft nicht!

Mein Kumpel, einmal nehmen, einmal geben,
das Rezept, das Freundschaft prägt
dieses Hochgefühl erleben,
wenn mein Kumpel mich erträgt,
mit Verzweiflung im Gesicht!
Solche Freundschaft bricht MANN nicht!

Stefan Wanzenried / 30.05.2013

Kommentar hinterlassen? Danke!