Mein Freund

Freund,
wann sprichst du wieder?
Dein Schweigen drückt mich nieder!
Dein Nichtsvondirgeben tut weh,
ich liebend gern dich versteh’!
Nur, sag mir, wie?

Freund,
ich möcht‘ dich wieder hören.
Vielleicht ein wenig im Innersten stören!
Zu unserem Besten, glaub’ es mir!
Die Angst nimmt in mir Quartier!
Hoffnung!! Du brichtst aus deinem Revier!?

Freund,
wann hör’ ich dich wieder mal lachen.
Ich bitte dich aus deinem Trauma zu erwachen.
Es wird dich und die Deinen zur Freude leiten.
Ich möchte Freund sein in allen Zeiten.
Auch schwere Wege mit dir beschreiten.

Mein Freund,
brich’ dein Schweigen, ich hör dir zu,
werde kommen, wenn du willst, im Nu’
Nur – lass es mich wissen, schreib heut’ einen Brief,
so möcht’ ich dir helfen in deinem Stimmungstief,
nachdem ich deine Tragödie bis jetzt verschlief!

Oh, ein Brief vor der Tür, von wem……..???

Stefan Wanzenried / 12.01.2004

Kommentar hinterlassen? Danke!